Bedingungen für den Hessischen Landeskader

Um den Hessischen Kraftdreikampf weiter zu fördern, wurde im Jahr 2017 ein hessischer Landeskader ins Leben gerufen. Der Kader unterteilt sich in E-Kader (Jugend und Junioren) und D-Kader (Aktive). Die jeweilige Kadernorm kann auf Hessischen oder Deutschen Meisterschaften erfüllt werden und gilt jeweils für 12 Monate. Der Kader beschränkt sich auf die Altersklassen Jugend, Junioren und Aktive. Ziel ist es die Athleten an die BVDK C- und B-Kadernorm heranzuführen.

Pflichten:

  • Es besteht eine Startpflicht zu den jeweiligen Hessischen Meisterschaften.
  • Teilnahme an gemeinsamen Kadertrainings

Vorteile:

  • Es können persönliche Trainingseinheiten mit dem Landestrainer verabredet werden. (z.B. zur Technikschulung, Wettkampfvorbereitung ect.)
  • Es finden ggf. gemeinsame Kadertrainings statt
  • Kostenlose Trainingsplanung und Betreuung durch den Landestrainer


Nieste, 30.04.2017
Mit sportlichen Grüßen
Mike Schollbach Landestrainer