Diese Website nutzt Cookies.
Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne dabei die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Datenschutzerklärung

Lebenszeichen beim Gewichtheben

von Admin Veröffentlicht am 10. Oktober von Weightlifting Pfungstadt

Am 10. Oktober fand in Pfungstadt der 1. Wettkampf der Hessenliga statt.

Da der SAV Kassel kurzfristig abgesagt hatte, fand nur ein Testwettkampf im Gewichtheben statt. Aber nicht wie wir es bisher gewohnt waren mit einer Wettkampfplattform sondern eher wie ein Training, weil es hier einfacher ist die Higyenevorschriften im Rahmen der Corona-Pandemie einzuhalten. Jeder Heber hatte seine eigene Plattform mit seinen eigenen Gewichten, die er auch selbst wechselt. So konnten die Hygiene und Abstandsregeln eingehalten werden.

Jeder Heber hatte wie bisher drei Versuche. Jedoch konnte er sie machen wann er wollte und musste lediglich seinen Versuch beim Kampfrichter anmelden, falls es einer der drei Wertungsversuche sein sollte.

Da jeder seine eigene Hantel hatte und man nicht auf den Umbau warten musste verlief der Wettkampf deutlich schneller als im alten Modus. Da Zuschauer aber nicht erlaubt waren fehlte leider die Stimmung.

Am 24. Oktober ist auch schon der nächste Wettkampf im Gewichtheben. Die Landesmeisterschaften der Masters in Langen. Zwei Wochen darauf folgt die LM der Junioren und Senioren in Pfungstadt und am 21. November folgt die Hessenliga in Langen. KSV I gegen FTG Pfungstadt. Gleichzeitig erfolgte der 1. Wettkampf der Hessenliga in Elz. Auch da wurden die Hygienevorschriften im Rahmen der Corona-Pandemie eingehalten.

Eine Meinung aus Elz

Schade das ihr zurück gezogen habt. Ich verstehe natürlich eure Bedenken aber vergesst mal nicht nach vorne zu blicken. Der erste Rundenkampf vor 3 Stunden bei uns in Elz gegen Langen II war richtig schön (megageil). Die Heber /-innen sind hungrig auf Kämpfe.

In diesem Sinne... KRAFT HEIL !!!

Zurück